Trinkkur

Die geologischen Gegebenheiten des „Böhmischen Bäderdreiecks“ haben dazu beigetragen, dass die Gewässer der Region reich an Mineralien sind, die bei der Behandlung von Nieren-, Prostata-, Herz-, Kreislauf- und Blutdruckerkrankungen sowie bei einigen Stoffwechsel- und Atemwegserkrankungen helfen.

Die medizinische Forschung hat gezeigt, dass diese Mineralien am effektivsten wirken, wenn sie beim Gehen eingenommen werden, da die Bewegung dazu beiträgt, dass sie schnell in den Verdauungstrakt aufgenommen werden. Die Trinkkur ist daher seit Langem ein zentrales Merkmal von Kurorten, in denen Parks angelegt und Kolonnaden errichtet wurden, sodass die Gäste unabhängig vom Wetter spazieren gehen können, während sie Getränke für ihre Gesundheit zu sich nehmen.
 

Haben Sie Fragen?

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter, bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
zuletzt gesehen
Hotels
Packages & Specials