Individuelle Physiotherapie

Physiotherapie, Einzeltherapien

Was versteht man unter individueller Physiotherapie?
Die individuelle Physiotherapie führt der Physiotherapeut mit seinen Händen durch. Sie kann auf verschiedene Teile des Körpers gerichtet sein und entsprechend der jeweiligen Technik unterschiedliche Gewebe beeinflussen. Die individuelle Physiotherapie kombiniert diagnostische und therapeutische Wirkungen, um einen ausgeglichenen Körperzustand zu erreichen. Zunächst untersucht der Physiotherapeut Ihren Körper mittels Berührung, um herauszufinden, wo sich Dysbalancen befinden. Anschließend wendet er verschiedene Techniken an (z. B. Druck, Traktion, komplexere Manipulation, Mobilisierung), um das Gleichgewicht im betroffenen Körperteil sowie im gesamten System wiederherzustellen. Um das verlorene Gleichgewicht wiederherzustellen, kann eine Reihe derartiger Eingriffe erforderlich sein. Details dazu finden Sie jeweils unter den einzelnen Methoden.

Wie wirkt die individuelle Physiotherapie?
Im Allgemeinen wirkt sich eine individuelle Physiotherapie zuerst auf die taktile Wahrnehmung aus und verändert somit den Tonus der Haut sowie des darunter liegenden Gewebes. Tiefere Gewebe wie Muskeln, Bänder, Gelenke oder sogar innere Organe werden so beeinflusst, dass sie wieder optimal funktionieren können. Eine fachgerechte menschliche Berührung kann Ihnen helfen, tiefer zu atmen und sich zu beruhigen. Sie kann dazu beitragen, Ihren Blutdruck zu ändern, Ihren steifen Körper zu entspannen, Schmerzen zu lindern, Schwellungen zu reduzieren, Ihren Stoffwechsel anzuregen, Ihre Immunität und Widerstandsfähigkeit zu stärken und Ihre Stimmung zu verbessern. 

Ärztliche Verordnung: je nach Art der gewählten Behandlung und aktuellem Gesundheitszustand

Individuelle Physiotherapie verfügbar in 18 ensana Hotels
 
zuletzt gesehen
recently-viewed.hotels
recently-viewed.packages