Schwefelhaltige Mineralbäder in Smrdáky

Balneotherapie, Thermal und Mineralbäder

Was ist ein schwefelhaltiges Mineralbad
Dabei handelt es sich um eine für den Kurort Smrdáky charakteristische Behandlung, die das natürliche schwefelige Mineralwasser aus der örtlichen Quelle nutzt. Die Thermalquelle enthält so viel von dem Schwefelwasserstoff mit dem unverwechselbaren Geruch, dass dieser Haut und Lungen auf unerträgliche Weise reizen würde. Aus diesem Grund wird das Mineralwasser in tolerierbare Konzentrationen von bis zu 100 mg Schwefelwasserstoff pro Vollbad verdünnt. Das Bad weist eine Temperatur von 37 - 38°C auf und dauert zehn Minuten. Nach dem Bad folgen 10 - 15 Minuten lang eine Trockenpackung und eine Ruhepause im Bett

Wie hilft ein schwefelhaltiges Mineralbad 
Der Schwefelwasserstoff wird schnell von der Haut aufgenommen, er erweitert die Kapillaren und das Unterhautgewebe und verbessert so ihre Blutversorgung und den Stoffwechsel. Damit werden wirkungsvoll Entzündungen, Schmerzen und Juckreize wie auch das Wachstum von Mikroben unterdrückt. Der Schwefel wird über die Haut im Bindegewebe aufgenommen und verbessert seine Elastizität.  Dies wirkt sich vorteilhaft auf langjährige Hauterkrankungen, rheumatische Beschwerden und altersbedingte Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen aus. 
 

Ärztliche Verordnung: treatment.medical-prescription.required

zuletzt gesehen
recently-viewed.hotels
recently-viewed.packages