Trockenes CO2-Mariengas-Badebecken

Balneotherapie, Carboxytherapie

Was ist das trockene CO2-Mariengas-Badebecken?
Diese eigens entwickelte, traditionelle Behandlungsmethode datiert aus dem Jahr 1905. Zu Beginn müssen Sie über eine Treppe in das originale Gasbadebecken hinabsteigen, das mit natürlichem CO2-Gas befüllt ist, welches direkt aus der Marienquelle stammt. Während der Behandlung sitzen die Gäste angezogen in Sesseln. Das Gas reicht etwa bis zur Taille hinauf.  

Wie wirkt das Trockene CO2-Mariengas-Badebecken?
Die Behandlung verbessert die Durchblutung, primär hüftabwärts und sekundär im ganzen Körper, was dazu beiträgt, den Blutdruck zu normalisieren, den Gewebestoffwechsel anzuregen, es bewirkt Schmerzlinderung und lindert Steifheit, fördert die Zellregeneration und verlangsamt somit den natürlichen Alterungsprozess.
 

Advisable for:

Erkrankungen des Bewegungsapparats, Rehabilitation nach Unfällen, Verletzungen und Operationen, Stress, Erschöpfung, Erkrankungen der Nieren und Harnwege, Stoffwechselstörungen (z. B. Diabetes Mellitus), Herz-Kreislauf-Erkrankungen, stressbedingte Inkontinenz, manche Atemwegserkrankungen, offene Hauterkrankungen (z. B. Beingeschwüre), Unfruchtbarkeit und gynäkologische Probleme, manche neurologische Erkrankungen, manche onkologische Erkrankungen.

TODO: shared translation: treatment.indications.note
zuletzt gesehen
recently-viewed.hotels
recently-viewed.packages