Bestpreis-Garantie i
Wählen Sie Ihre Destination oder Hotel
Hvězda

Indikationen

Integrativer medizinischer Ansatz für mehr persönliche Gesundheit

In der Schulmedizin werden gesundheitliche Beschwerden in der Regel mit Medikamenten behandelt. Dabei werden Symptome, wie z.B. Schmerz, zwar abgeschwächt oder kurzfristig beseitigt, aber die eigentliche Ursache für das gesundheitliche Problem bleibt vielfach unberücksichtigt.

Heilung bedeutet aber mehr als nur ein Symptom abzudämpfen. In den Ensana Health Spa Hotels versuchen wir deshalb das System Mensch möglichst vernetzt zu betrachten und so die Zusammenhänge zu erkennen, die hinter Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verdauungsstörungen oder Neurodermitis stehen. Diese können ihre Ursache in einem unnatürlichen Bewegungsspektrum, veränderten Muskelspannungen, im emotionalen Zustand oder im Stoffwechsel haben, aber auch in einer Kombination aus verschiedenen Ursachen.

Mit einem vielschichtig wirksamen Behandlungsansatz versuchen wir, Ihr gesundheitliche Störung zu lösen. Vor allem unsere wertvollen und bestätigten natürlichen Heilmittel sind besonders geeignet, dem Körper dabei zu helfen sich selbst zu gesunden. Die Verwendung dieser Heilmittel in Kombination mit funktioneller Bewegung, ausgewogener Ernährung und körperlicher und emotionaler Entspannung hilft, die Ursachen Ihres Problems zu beseitigen.

Mehr als der Bewegungsapparat

Allgemein sind die Ensana Health Spa Hotels erfahrene Spezialisten in der Behandlung des Bewegungsapparates. Aber wir können Ihnen auch bei einer Reihe weiterer Indikationen wirksam helfen.

Gesundheitsaspekte


Hvězda Health Spa Hotel kann Sie besonders bei diesen Gesundheitsthemen unterstützen:

  1. Infektionskrankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragen werden und Bakterienübertragung, vor allem Bauchtyphus und Paratyphus. Wenn eine Krankheit, die für die Kurbehandlung indiziert wird, mit TBC von Atmungsorganen oder anderer Form von TBC vereinigt ist, kann die Kurbehandlung beantragt aber erst nach dem ordentlichen Beenden der Behandlung mit Antituberkulotiken genehmigt werden.
  2. Alle Krankheiten im akuten Stadium.
  3. Klinische Anzeichen von Kreislaufschwäche, maligne Arrhythmie.
  4. Zustände nach tiefer Thrombose, bis 3 Monate nach dem Abklingen der Beschwerden, Zustände nach einer Oberflächenthrombose, bis 6 Wochen nach dem Abklingen der Beschwerden.
  5. Instabiler Diabetes Mellitus (mit Ausnahme von Kindern und Jugendlichen) und dekompensiertem Diabetes Mellitus.
  6. Häufig wiederkehrende profuse Blutungen aller Typen.
  7. Alle Typen von Kachexie.
  8. Bösartige Tumore während und nach der Behandlung mit klinisch feststellbaren Anzeichen des Andauerns der Krankheit.
  9. Epilepsie bis auf Fälle, bei denen es in den letzten 3 Jahren zu keinem Anfall kam und bei denen die EEG keine epileptischen Graphoelemente registriert hat. Wenn im EEG-Bericht die pathologischen Veränderungen andauern, dann kann die Heilbehandlung aufgrund einer positiven Erklärung des Neurologen, der den Patienten in der Dispensairebetreung hat, beantragt werden. 
  10. Aktive Anfälle oder Phasen von Psychosen und geistigen Störungen mit asozialen Erscheinungsformen oder Kommunikationsschwächen, transitorische Verwirrungszustände.
  11. Alkoholabhängigkeit, Suchtmittelabhängigkeit.
  12. Kranke Personen, die auf die Hilfe einer anderen Person bei der Selbstversorgung angewiesen sind (mit Ausnahme von blinden Personen). Die Aufnahme des Kranken (meistens über Reiseleiter) ist ggf. nach der vorherigen Absprache mit dem leitenden Arzt der Kuranstalt möglich.
  13. Harn- und Darminkontinenz, Enuresis Nocturna. 
  14. Rauchen bei Jugendlichen und bei Kranken.
  15. Schwangerschaft.
  16. Nicht heilende Hautdefekte aller Ursprünge. 
  17. Hypertonie über 16 kPa des diastolischen Drucks (- 120 mm Hg).
     
zuletzt gesehen
Hotels
Packages & Specials