Moorpackung

Balneotherapie, Wärmetherapie

Was ist eine Moorpackung?
Das Verfahren ist ähnlich wie bei der Schlammpackung. Der Torf wird bei einer Temperatur zwischen 40 und 42° C auf die jeweiligen Körperteile aufgetragen. Anschließend wird der Patient 20 Minuten vollständig mit Laken und Decken umwickelt. Der Torf wird dann abgespült und die Anwendung kann um eine 15-minütige Entspannung mit einem Trockenwickel ergänzt werden. 

Wie wirken Moorpackungen? 
Die Wärme aus dem Torf verbessert die lokale Durchblutung und regt den Stoffwechsel an, lockert die Muskeln/das Bindegewebe, lindert Schmerzen und wirkt entzündungshemmend. Daher ist eine Moorpackung eine geeignete Vorbehandlung für eine Massage oder therapeutische Übung. 
 

Ärztliche Verordnung: erfordelich

zuletzt gesehen
Hotels
Packages & Specials