Bestpreis-Garantie i
Wählen Sie Ihre Destination oder Hotel
Svoboda

Marienbad Naturheilmittel

40 Mineralquellen, Heilschlamm und eine natürliche CO2-Trockengasquelle

Marienbad ist berühmt für seinen Reichtum an natürlichen Heilquellen. Neben den vielen natürlichen Mineralwasserquellen zählen Naturtorf und die Marienquelle – ein Austreten von hochwirksamem Naturgas, dem die Stadt ihren Namen verdankt – zu den natürlichen Reichtümern des Kurorts.

Obwohl es nur in einem ganz kleinen Bereich gewonnen wird, zeigt das Wasser aus den verschiedenen Mineralquellen eine große Vielfalt an chemischen Bestandteilen. Gemeinsam mit den anderen unterschiedlichen Naturheilmitteln ermöglicht dies die erfolgreiche Behandlung von vielen verschiedenen Krankheitsbildern.

Dazu gehören unter anderem Erkrankungen des Bewegungsapparats, der Nieren und der ableitenden Harnwege, Atemwegserkrankungen, Stoffwechselstörungen, gynäkologische Erkrankungen inklusive Infertilitätsbehandlung, Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Nervensystems sowie Erkrankungen des Verdauungstrakts. Des Weiteren wird die Rehabilitation von Patienten nach Beendigung einer onkologischen Behandlung der Brüste, Genitalien oder anderen onkologischen Erkrankungen mit Ausnahme von bösartigen Blutkrankheiten unterstützt.

Mineralwasser

Mineralquellen in der Umgebung von Marienbad

In Mariánské Láznē selbst gibt es 40 verschiedene Kaltwasserquellen, insgesamt sind es 100 in der ganzen Region. Sie weisen unterschiedliche chemische Zusammensetzungen auf – so sind sie zum Beispiel reich an Kalzium, Magnesium, Eisen, Kohlendioxid oder Salz, was wiederum bedeutet, dass sie bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen können, allem voran mithilfe der berühmten medizinischen Trinkkur (zwischen 1,5 und zwei Litern täglich), aber auch mithilfe von Bädern und Inhalationstherapien.

So wirkt zum Beispiel der hohe Sulfatgehalt der Kreuzquelle bei Beschwerden des Verdauungstraktes (Magen, Darm, Leber, Bauchspeicheldrüse und Gallenblase) abführend sowie bei Stoffwechselstörungen wie Adipositas, Gicht und Diabetes.

Die Quellen

der Ensana Health Spa Hotels in Marienbad

Chemische Zusammensetzung des Mineralwassers

Die Mineralquellen weisen einen hohen Gehalt an Kohlendioxid und Eisenionen auf (10 – 40 mg/l) und werden daher als natürliche Sauerbrunnen bezeichnet.

Magnesium 92  |  Kalzium 148  |  Natrium 2 590   |  

Hydrogenkarbonat  2 770

Sulfat 2 945  |  Chlorid  858   |  Freies CO2 2 896

Mineralgehalt 9 600

Konzentration in mg/l

Magnesium 141  |  Kalzium 200  |  Natrium 2 870   |  

Hydrogenkarbonat  3 050

Sulfat 3 173  |  Chlorid  1 121   |  Freies CO2 2 510

Mineralgehalt 10 810

Konzentration in mg/l

Magnesium 122  |  Kalzium 233  |  Natrium  80   |  

Hydrogenkarbonat  1 468

Sulfat  83  |  Chlorid  32   |  Freies CO2 2 444

Mineralgehalt 2 160

Konzentration in mg/l

Magnesium 105  |  Kalzium 105  |  Natrium  710   |  

Hydrogenkarbonat  1 724

Sulfat  623  |  Chlorid  178   |  Freies CO2 2 631

Mineralgehalt 3 620

Konzentration in mg/l

Magnesium 21  |  Kalzium 46  |  Natrium  57   |  

Hydrogenkarbonat   333

Sulfat  81  |  Chlorid  20   |  Freies CO2 2 420

Mineralgehalt 630

Konzentration in mg/l

Magnesium 110  |  Kalzium 83  |  Natrium  182   |  

Hydrogencarbonat   877

Sulfat  197  |  Chlorid  133   |  Freies CO2 2 600

Mineralgehalt 1 690

Konzentration in mg/l

Heilschlamm
 

Der Heilschlamm von Mariánské Lázně besteht typischerweise aus Moor- und Torfschlamm, der aus den umliegenden Mineralquellen stammt. In Vorbereitung auf die Anwendungen wird der Schlamm an der Luft oxidiert, gereinigt, mit Mineralwasser versetzt und mithilfe von Dampf auf 40 °C erhitzt.

Schlamm wird in Form von Körperwickeln bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats und der Atemwege sowie bei gynäkologischen Beschwerden eingesetzt. Zusätzliche Behandlungsformen in Form von Vaginaltampons aus Torf werden Frauen angeboten, die unter chronischen gynäkologischen Entzündungen und Infertilität leiden. Torfkompressen werden kosmetisch und medizinisch zur Regeneration der Haut angewendet sowie bei Personen, bei denen ein Ganzkörperwickel zu intensiv wäre.

Natürliches Kohlensäuregas
 

Hochwirksame Emission

Das natürliche Kohlensäuregas – auch bekannt als Mariengas aus der nahe gelegenen Marienquelle – ist einmalig in Mariánské Lázně. Es ist ein hochwirksames Heilmittel bei physischem Schmerz, wenn es direkt in Muskeln und Gelenke injiziert wird.

Wenn sie die Haut durchdringt, eignet sich Kohlensäure außerdem hervorragend zur Blutdrucksenkung und Verbesserung der Durchblutung. Aufgrund der Konzentration kleiner Blutgefäße in der Leistengegend und wegen der Stimulation der Hormone Testosteron und Östradiol wirkt sich CO2 äußerst positiv auf die Sexualfunktion sowie bei klimakterischen Beschwerden aus.

zuletzt gesehen
Hotels
Packages & Specials